Entwässerungsplanung ehem. Fliegerhorst Oldenburg

  • Konzepterstellung für Erschließungsgebiet mit einer Größe rd. 160 ha
  • Fortführung und Verfeinerung des Oberflächenentwässerungskonzeptes unter der Berücksichtigung Bestandes und des übergeordneten Entwässerungssystems
  • Variantenuntersuchung zur Übernahme eines Abschlags aus dem übergeordneten Gewässernetz
  • Variantenuntersuchung zum Einsparpotential von Dachbegrünungen
  • Überflutungsberechnungen (30-, 50- und 100-Jahres-Regen)
  • Genehmigungsplanung für Einleitung in Gewässer II. Ordnung – Ofenerdieker Bäke der Haaren-Wasseracht
  • Entwurfsplanung von 2 Regenrückhaltebecken mit rd. 7.800 m³ Gesamtspeichervolumen sowie vorgeschaltetem Sandfang am Anfang des Retentionsraums
  • Planung Drosselbauwerk zur wirksamen Drosselung bei Starkregenereignissen