Monumentenstraße Berlin

Neubau einer Treppen– und Rampenanlage

zum Anschluss des Fernradweges Berlin-Leipzig an die Monumentenstraße in Berlin Tempelhof-Schöneberg

Im Zuge des Ausbaus des Fernradweges Berlin-Leipzig wurde auf dem Grundstück an der Monumentenstraße eine Treppen– und Rampenanlage realisiert.

Der maximal zu überwindende Geländesprung betrug hierbei bis zu 7,0 m. Als Bemessungslast wurde das Lastbild SLW 60 angesetzt um die zu erwartenden Schwertransporte aus dem Lokdepot sicherzustellen.

Während der Bauarbeiten der Rampenkonstruktion durften die Arbeiten auf der unmittelbar angrenzenden Baustelle der Wohnbebauung, sowie der Bahnverkehr nicht eingeschränkt werden.