Entwässerung LogisticsZone und Terminalbereich 1. BA

Entwässerung LogisticsZone komplett (JadeWeserPort), Entwässerung Terminalbereich 1. BA (EUROGATE)

Logistics-Zone

  • Regenwasserentwässerungsanlagen bis DN 800 bis DN 2600
  • Tiefenlagen von 2,20m bis 6,50m, Kanalnetzlänge 4.600m
  • Hydrodynamische Bemessung der Entwässerungsanlagen mit realen Niederschlagsreihen
  • Havariekonzept für Unfallszenarien mit wassergefährdenden Stoffen
  • Messsonden zur Detektion von Leichtflüssigkeiten
  • MSR-Technik und Aufschaltung auf die Leittechnik
  • Variantenvergleiche mit Freispiegelkanalisation und Druckentwässerung
  • Schmutzwasserkanalisation bis DN 350, Kanalnetzlänge 4.400m
  • 3 St. Schmutzwasserpumpwerke, max. Förderstrom 385 m³/h
  • Berücksichtigung des Setzungsverhaltens aufgrund der Aufspülungen

Terminalbereich

  • Linienentwässerung mit Großrinnen, Gesamtlänge 12.100m
  • Regenwasserkanäle DN 300 bis DN 2200
  • Tiefenlagen von 1,50m bis 6,50m, Kanalnetzlänge 12.200m
  • Hydrodynamische Bemessung der Entwässerungsanlagen mit realen Niederschlagsreihen
  • Schachtbauwerke mit Anschlüssen bis DN 1400 mit Absperrorganen
  • Vereinigungsbauwerk mit 3 Zuläufen DN 1400, Ablauf DN 2200
  • Statische Berechnung der Schachtbauwerke
  • Variantenuntersuchungen mit unterschiedlichen Rinnengrößen, Bemessungsansätzen und Netzstrukturen unter Berücksichtigung von wassergefährdeten Stoffen
  • Schmutzwasserkanäle und Schmutzwasserdruckleitungen, Gesamtlänge 2.700m
  • 3 Schmutzwasser-Pumpwerke, max. Förderstrom 30 m³/h