Business Campus Unterschleißheim BCMU

  • Umbau von 2 Verkehrsknotenpunkten an der Landshuter Straße, Staatstraße ST 2342, Hauptverbindungsstraße zwischen  Unter– und Oberschleißheim.
  • Verkehrsknotenpunkt 1  auf Höhe des Münchner Rings dient zukünftig  als Hauptzufahrt für den  17 ha großen Campus. Auf dem ehemaligen Airbus Gelände entsteht zukünftig ein multifunktionaler Dienstleistungspark für ca. 4000 Arbeitsplätze im Endausbau. Verkehrsknotenpunkt 2 dient zukünftig als Nebenzufahrt Süd.
  • Zur  kreuzungsfreien  Erschließung des Campusgeländes  für Fußgänger und Radfahrer von S-Bahn und Quartieren in Unterschleißheim  ist der Neubau einer Unterführung an der „Landshuter Straße“ auf Höhe Münchner Ring geplant. Die gedeckelte Unterführung wird aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ca. 30 m lang , die beidseitigen offenen Rampen jeweils ca. 71 m. lang geplant.  Der Querschnitt wird 6m Breite und  2 m lichte  Höhe gewählt. Das Bauwerk schneidet den Grundwasserhorizont an.