Anpassung der Start- und Landebahn, Militärflugplatz Wunstorf

einschließlich der Rollwege

Sanierung, Verlängerung und Verbreiterung der beiden vorhandenen Start- und Landebahnen, einschl. der Rollwege. Neubau von Oberflächen in Beton- bzw. Asphaltbauweise mit rd. 113.000 m² für die S/L-Bahn sowie rd. 85.000 m² für die Rollwege.

Umbau des kompletten Kanalnetzes, Länge rund 16.000 m mit Nennweiten bis DN 1400 in Tiefenlagen bis zu 12 m, teilw. geschlossener Bauweise (Microtunneling), Neubau Regenrückhaltebecken (25.000 m³), Pufferbecken (5.000 m³), Sedimentations-anlagen in Betonbauweise gemäß RiStWag (rd. 3.200 m³), kompletter Kabeltielbau für die Befeuerung / Stromversorgung , rd. 90 km Kabellerrohr einschl. Schachtsysteme